ZKB ZüriLaufCup 2017

12. Zürich Marathon – Zürich läuft sich für die Leichtathletik-EM warm

Beim heutigen 12. Zürich Marathon setzten sich Hayle Lemi Berhanu aus Äthiopien bei den Herren und Mona Stockhecke aus Deutschland bei den Frauen gegen ihre Mitkonkurrenten durch. Als beste Schweizer liefen Patrick Wieser aus Aadorf und Ursula Spielmann-Jeitziner aus Spiez nach 42,195 Kilometern über die Ziellinie. Triathlon-Olympiasiegerin Nicola Spirig wurde bei ihrem Marathon-Debüt Siebente und knackte als zweitbeste Schweizerin die EM-Limite.

Zürich, 6. April 2014 – Der Wettergott meinte es dieses Jahr gut mit den startenden Läuferinnen und Läufern des Zürich Marathons. Frühlingshafte Temperaturen lockten über rund 8'600 Teilnehmende an den Start und sorgten für einen neuen Teilnehmerrekord. Die Läuferinnen und Läufer wurden von den noch viel zahlreicher erschienenen Zuschauern auf den 42,195 Kilometer langen Marathonlauf rund um das Zürcher Seebecken geschickt, und die Anfeuerungssrufe halfen manch einem Finisher, letzte Kräfte für den Zieleinlauf zu mobilisieren.

Neben dem klassischen Marathon gab es auch dieses Jahr die Möglichkeit, den Marathon als Teamrun in einem Viererteam zu meistern oder alleine den 10 Kilometer langen Cityrun zu bestreiten. Auffallend war dieses Jahr die Zunahme an Anmeldungen von Frauen. Im Gegensatz zum letzten Jahr gingen heute 11.7% mehr Frauen an den Start des Marathons. Insgesamt vertreten waren 82 Nationen, was den internationalen Charakter des Laufs widerspiegelt.

Unter dem Patronat der Zürcher Kantonalbank sorgte der Verein Zürich Marathon mit OK-Präsident Lafranchi für eine reibungslose Organisation, womit auch die 12. Austragung des Zürich Marathon in bester Erinnerung bleiben wird.

Resultate 12. Zürich Marathon

Männer
1. Hayle Lemi Berhanu aus Äthiopien (Jg. 1994) mit 2:10.39,8 Stunden
2. Korir Edwin Kiprop aus Kenia (Jg. 1988) mit 2:11.01,9 Stunden
3. Kagia Samson Mungai aus Kenia (Jg. 1984) mit 2:11.11,6 Stunden

Frauen
1. Stockhecke Mona aus Deutschland (Jg. 1983) mit 2:34.03,8 Stunden
2. Belaynesh Jida Bekele aus Äthiopien (Jg. 1987) mit 2:35.59,4 Stunden
3. Ümmü Kiraz aus der Türkei (Jg. 1982) mit 2:36.45,0 Stunden

1. Platz Männer/Frauen Cityrun
Collas Nicolas aus Binningen (Jg. 1980) mit 31 Minuten 57,5 Sekunden
Halasz Anna aus Zürich (Jg. 1982) mit 36 Minuten 21,6 Sekunden

1. Platz Teamrun
Team U-Schnäll mit 2:32.59,0 Stunden