ZKB ZüriLaufCup 2017

51. Flughafenlauf in Kloten mit neuem Streckenrekord

Traditionsgemäss ging am heutigen Auffahrtsdonnerstag der Flughafenlauf in Kloten über die Runde – und dies in diesem Jahr bereits zum 51. Mal. Mit knapp 1700 Läuferinnen und Läufern war der etablierte Lauf wiederum sehr gut besucht, wohl auch dank des freundlichen Wetters. Die verdienten Tagessiege über 17 Kilometer feierten bei den Herren Simon Tesfay aus Uster mit einem sensationellen neuen Streckenrekord und Vorjahressiegerin Franziska Meier aus Seuzach bei den Frauen.

Kloten, 29. Mai 2014 – Mit dem heutigen Flughafenlauf in Kloten befinden wir uns bereits inmitten der zweiten Hälfte der ZüriLaufCup-Saison 2014. Diese besteht aus insgesamt 13 Läufen und steht unter der Schirmherrschaft der Zürcher Kantonalbank. Knapp 1700 Läuferinnen und Läufer rannten heute auf der flachen, 17 Kilometer langen Strecke entlang der Start- und Landestrecken des Flughafen Zürichs und lieferten sich packende Laufduelle. Gestartet wurde in Kloten, weiter führte die Strecke abwechselnd auf Naturwegen und Betonstrassen nach Oberglatt und wieder zurück. Einen speziellen Anblick boten die ständig startenden und landenden Flugzeuge, die über die Köpfe der Sportlerinnen und Sportler flogen.

Das angenehme Frühlingswetter lockte auch wieder zahlreiche Schaulustige an, welche einerseits die Teilnehmenden anfeuerten, andererseits fasziniert die rie-sigen Vögel der Luftfahrt beäugten. Ein grosser Dank gilt dem Lauf- und Sportverein Kloten-Basserdorf, der unter der Leitung von OK-Präsident Hansjürg Ritzi, für perfekte Organisation und einen reibungslosen Ablauf verantwortlich zeichneten.

Resultate 51. Flughafenlauf

Männer
1. Tesfay Simon, 1985, Uster mit 53.01,8
2. Wandangi Hirurm, 1989, KEN-Nairobi, mit 53.10,8
3. Hamd Mohamednur, 1976, Schauffhausen, mit 55.21,2

Frauen
1. Meier Franziska, 1991, Seuzach, mit 1:03.34,9
2. Schmid Luzia, 1974, Homburg, mit 1:06.16,7
3. Lohri Nicole, 1972, Frauenfeld, mit 1:07.12,9

1. Platz Juniorinnen und Junioren
1. Fox Anders, 1995, Wettswil, mit 23.10,5
1. Schnüriger Samira, 1995, Einsiedeln, mit 25.55,0