ZKB ZüriLaufCup 2017

37. Greifenseelauf

Der grösste Halbmarathon der Schweiz ging heute in die 37. Runde. Die 11‘835 Läuferinnen und Läufer starteten in Uster, wo die 21.1 km lange Strecke entlang des Greifensees begann. Als Schnellste liefen heute bei den Herren Simon Tesfay aus Uster und Charity Kiprop aus Kenya bei den Frauen ins Ziel. Der Greifenseelauf fand dieses Jahr zum ersten Mal unter dem Patronat der ZKB statt.

Uster, 17. September 2016 – Die Route rund um das Seebecken bei Uster ist landschaftlich sehr attraktiv. Mit 21.1 km ist der Greifenseelauf allerdings nichts für Kurzatmige. Über 11‘800 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nahmen die Herausforderung an. Auch die zahlreichen Fans im Start- und Zielbereich sowie am Streckenrand liessen sich vom Regen nicht die gute Laune verderben.

Nach dem Start führte die schöne Strecke rund um den Greifensee und dann wieder zurück ins Ziel nach Uster. Zum ersten Mal überhaupt starteten die Läuferinnen und Läufer den Greifenseelauf im Rahmen des ZKB ZüriLaufCups. Simon Tesfay aus Uster lief mit einer Spitzenzeit von 1:03.43,9 bei den Herren allen davon. Charity Kiprop aus Kenya kam bei den Frauen als Erste im Ziel an und bewies mit dieser Leistung ihre ausserordentlich gute Form.

Das OK Greifenseelauf und die vielen Helferinnen und Helfer können auf eine gelungene Veranstaltung zurückblicken und den Abend zusammen mit zufriedenen Gästen in der Festwirtschaft ausklingen lassen.

 

Resultate 37. Greifenseelauf

Männer Halbmarathon
1. Tesfay Simon, 1985, ERI-Uster, mit 1:03.43,9
2. Ereng Patrick, 1987, Kenia, mit 1:03.53,7
3. Abraham Tadesse, 1982, Genève, mit 1:04.19,6

Frauen Halbmarathon
1. Kiprop Charity, 1995, Kenia, mit 1:15.59,2
2. Hrebec Laura, 1977, Illarsaz, mit 1:16.37,9
3. Rüegger Susanne, 1984, Cham, mit 1:17.14,7

1. Platz 10 km Frauen und Männer
1. Alemanni Lara, 1998, Urdorf, mit 37.06,3
1. Mulugeta Abel, 1997, Weinfelden, mit 31.38,6