ZKB ZüriLaufCup 2017

33. Männedörfler Waldlauf

Bei angenehmem Frühlingswetter fiel am heutigen Samstag der Startschuss für den diesjährigen Männedörfler Waldlauf. Der bereits zum 33. Mal stattfindende Lauf am rechten Zürichsee-Ufer lockte über 1140 Sportbegeistere an, die auch in diesem Jahr die 11,5 Kilometer lange Strecke erfolgreich bestritten. Während bei den Männern Christian Mathys auf dem ersten Siegertreppchen landete, holte sich bei den Frauen Nadja Kessler den verdienten Tagessieg.

Männedorf, 25. März 2017 – Das frühlingshafte Wetter am heutigen ZüriCupLauf in Männedorf verlieh den Läuferinnen und Läufern jede Menge Motivation und Energie für die anspruchsvolle Strecke rund um Männedorf. Auf dem 11.5 Kilometer langen Rundkurs in der Fischottergemeinde lieferten sich die teilnehmenden Läuferinnen und Läufer spannende Laufduelle - begleitet von Frühlingsboten am Wegrand und lautem Vogelgezwitscher aus den Bäumen.

Christian Mathys aus Bülach lief mit einer Spitzenzeit von 37.25,4 bei den Herren allen davon und war mit seinem Resultat rund 20 Sekunden schneller als der Vorjahressieger. Nadja Kessler aus Jona kam bei den Frauen als Erste im Ziel an. Beide bewiesen mit ihrer Leistung eine ausserordentlich gute Form und blickten in der Ziellinie in begeisterte Gesichter zahlreicher Zuschauer.

Die Organisatoren vom Damenturnverein und Turnverein Männedorf können mit ihren engagierten Helferinnen und Helfer auf eine gelungene Veranstaltung zurückblicken und den Abend zusammen mit den Sportbegeisterten und ihren Zuschauern ausklingen lassen.

 

Resultate 33. Männedörfler Waldlauf

Männer
1. Mathys Christian, 1987, Bülach, mit 37.25,4
2. Wenk Stephan, 1982, Uster, mit 37.41,9
3. Flückiger Armin, 1990, Rapperswil SG, mit 39.27,0

Frauen
1. Kessler Nadja, 1980, Jona, mit 45.55,6
2. Aellig-Urner Raja, 1988, Uster, mit 46.14,9
3. Glaus Seraina, 1992, Thalwil, mit 46.43,0

1. Platz Juniorinnen und Junioren
1. Schenk Shelly, 2000, Wigoltingen, mit 21.08,5
1. Kölle Bjarne, 1999, Zürich, mit 17.46,1